Sehr geehrte Kunden,

wir haben auf unserem Server ein aktuelles Update zu CashPro bereitgestellt. Die entsprechenden Änderungen haben wir Ihnen nachfolgend dargestellt.

    
Neuerungen: * Datenbanktresor - Zentrale Belegnummernerstellung
Um die Manipulationssicherheit in CashPro weiter zu optimieren, wurde die Belegerstellung (Bon/Rechnungsnummer) aus der bisherigen DatDaten_be.mdb ausgelagert und in die verschlüsselte Umsatztresordatenbank überführt. Sämtliche Belegnummern, welche in CashPro ab sofort erstellt werden, werden dort in einer zentralen Tabelle verwaltet. Belegnummern, welche aufgrund von Buchungsbelegfehlern unverarbeitet bleiben, können somit optimal nachverfolgt werden. Sämtliche Belegnummern werden mit den aktuellen Tabellen synchronisiert. Bei Nichtübereinstimmung der ermittelten fortlaufenden Belegnummer in der Tresordatenbank mit der aktuell gespeicherten Belegnummer in der DatDaten_be.mdb wird die Programmausführung beendet.
  * Fehlerhafte Datenverarbeitung von Umsatzdaten
Soweit bei der Speicherung von Umsatzdaten Fehler im Programmablauf auftreten, werden diese sowohl in einer Error-Log-Datei als Excel-File ausgegeben, als auch separat in einer Fehlerlogdatei in der Tresordatenbank gespeichert. Fehlerhafte Datensätze können somit problemlos nachgebucht werden.
     
Verbesserungen: * Offene Artikel-Sets
Bei offenen Artikel-Sets ist es nicht mehr möglich, versehentlich den sog. MasterSet-Artikel zu löschen und in den dazugehörigen Bestandsartikeln Änderungen hinsichtlich des Verkaufspreises oder Rabattsatzes vorzunehmen. Bei der Löschung eines MasterSet-Artikels wird der komplette Warenkorb in der Verkaufsmaske aus Sicherheits- und Fehlervermeidungsgründen geleert.
     
Fehlerbehebung: * Offene Artikel-Sets
Hat ein User versehentlich bei einem Offenen-Set-Artikel den sog. MasterSet-Artikel, welcher das Offene-Set definiert in der Verkaufsmaske gelöscht und die verkaufsspezifischen Daten direkt bei den Detailartikeln eingetragen, war zwar der zu zahlende und auch zu verbuchende Betrag für den Kunden identisch, allerdings wurde bei der Verbuchung des Verkaufs ein Fehler ausgelöst. Der zugehörige Masterdatensatz für die Detailartikel fehlte und der automatische Ablauf der Software war gestört. Durch die programmatorische Änderung bei den Usereingaben zu den Offenen-Set-Artikeln sollte dieses Problem nunmehr behoben sein.
  * Kundendaten - Outlook-Synchronisation
Die Synchronisation mit Outlookdaten hat bei den höheren Outlook-Versionen (2013/2016) einen Fehler hervorgerufen. Die Programmierung wurde entsprechend angepasst, um dieses Problem zu lösen.
  * Verkaufsberichte - Kundenumsatz
Die zugehörigen Artikel eines Kunden wurden falsch gruppiert. Bei Namensgleichheiten wurden die Umsätze nicht nach der Kundennummer gruppiert, sondern nach dem Nachnamen. Dies bedeutete eine falsche Umsatzauswertung bei Kunden mit demselben Nachnamen.
 
CashPro-Version
7.15.2013 -05.03.2016   Versionshistorie
Sie können über Ihren Webaccount direkt die Ihnen zugeordnete Update-Version herunterladen.




HKSoftware
Hubert Kopold
Rosenstraße 105
86633 Neuburg a.d. Donau

Tel.             (0 1 8 0 3) 7 0 0 7 0 1 (Festnetz 9 ct/min ; Mobil max. 42 ct/min)

Handy          (0 1 7 2) 9 9 9 0 8 0 3
Fax.            (0 8 4 3 1) 4 3 0 3 5 1
Email:         
support@hksoftware.de
Internet:      
http://www.hksoftware.de  

Skype:         hksoftware

USt-IDNr:     DE 191069959


Besorgen Sie sich Skype, damit Sie mich kostenlos anrufen können.