Sehr geehrte Kunden,

wir haben auf unserem Server ein aktuelles Update zu CashPro bereitgestellt. Die entsprechenden Änderungen haben wir Ihnen nachfolgend dargestellt.

    
Neuerungen: * Umstellung auf Microsoft Framework 4.5 und Microsoft-Access 2010 (Mindesanforderung)!
Wie bereits in mehreren Email-News angekündigt unterstützt das neue CashPro-Update ausschließlich das Microsoft Framework 4/4.5. Zeitlich wurde auch die Umstellung auf Microsoft Access 2010, als Mindestanforderung, vorgenommen.
Unter Betriebssysteme und Rechner, die nicht für das Framework 4/4.5 bzw. Microsoft Access 2010 und höher geeignet sind, kann das neue Update nicht installiert werden. Die Setup-Routine überprüft bereits beim Start, ob die entsprechenden Voraussetzungen vorliegen. Sollte dies nicht der Fall sein, wird die Installation abgebrochen. Somit bleibt sichergestellt, dass die vorhandene Programmversion von CashPro weitergenutzt werden kann. Unabhängig davon sollte bei dieser Konstellation baldmöglichst über eine Modernisierung der Rechnerumgebung nachgedacht werden. Ansonsten ist keine weiter technische Softwarepflege des Kassensystems mehr möglich!
Betroffen sind ausschließlich ältere Betriebssysteme wie Windows-XP bzw. Windows-Vista. Alle anderen Systeme erfüllen die notwendigen Anforderungen an die neuen Techniken. Soweit noch Office-2007 Versionen vorhanden sind, kann problemlos eine aktuelle Microsoft-Access-Runtime-Version kostenlos installiert werden. Die Links zu den aktuellen Versionen (wir liefern die aktuellen Programmversionen von CashPro standardmäßig mit der Microsoft-Access-Runtime 2013 aus) finden Sie auf unserer Homepage.

Die Versionierung von CashPro 7 wurde aufgrund dieser signifikanten Umstellung auf die Version 7.30.xxxx. geändert!
  * Automatische Erstellung einer Bestands-CSV-Datei für Webshops
Zur Aktualisierung von Beständen wird mit dem Tagesabschluss automatisch eine entsprechende CSV-Datei mit der Artikel-ID und dem aktuellen Bestand erstellt. Die Generierung dieser Datei können Sie anstoßen, indem Sie in den Systemeinstellungen im Bereich Web-Shop einen Exportpfad für die CSV-Datei eingeben.
  * Verarbeitung manueller Gutscheinnummern bzw. -karten
In der aktuellen Programmversion wurde die Möglichkeit geschaffen, beim Gutscheinverkauf manuelle Gutscheinnummern (von z.B. externen Gutscheinkarten oder auch Barcodes) anstelle der systembedingten Gutscheinnummer zu verarbeiten. Stellen Sie hierzu bitte in den Systemeinstellungen - Grundeinstellungen bei Gutscheinssystematik/Gutscheinsteuerung die Auswahl auf Manuelle Gutschein-Nr. Beim Verkauf von Gutscheinen über die Funktion Gutschein-Verkauf wird daraufhin automatisch ein Zusatzfeld eingeblendet, in welches Sie die entsprechende Nummer eintragen. Wenn dieselbe Nummer mehrfach verwendete wird. Wird das Gutscheinguthaben jeweils hinzugebucht.
     

Verbesserungen: * Word-Dokumente neben .doc auch in .docx
Die Word-Templetes wurden in CashPro umgestellt, sodass numehr auch Docx-Dateien verarbeitet werden können.
  * Speicherung von Email-Einstellungen in Datenbank
Bislang wurden die Konfigurationsdaten für den Email-Versand in der Windows-Registry gespeichert. Für eine homogene Datenspeicherung werden nunmehr die Konfiguationsdaten ebenfalls in der Systemdatenbank (DatDaten_be.mdb) gespeichert. Dies ist vor allem bei Rechnerwechsel von Vorteil.
  * Kundendaten - Web-Prüfung der Gültigkeit von UID-Nummern
In der Kundenverwaltung wurde für die Hinterlegung von Kunden-UID-Nummern ein Webservice angelegt, welcher die UID-Nummern in Echtzeit auf ihre Gültigkeit prüft.

Fehlerbehebung: * Fehlerbehebungen u.a.
  - Speicherung von Umsatzdaten in Umsatztresordatenbank bei einer defekten bzw. instabilen Tresordatenbank
In Fällen, in denen die Tresordatenbank instabil war, wurde eine Umsatzbuchung in der Umsatzdatenbank durchgeführt, auch wenn keine gesicherte Buchung mehr in der Tresordatenbank erfolgen konnte. Dieses Problem wurde nunmehr beseitigt, sodass bei einer instabilen Tresordatenbank grundsätzlich keine Umsatzbuchung mehr erfolgt. Die vergebene Belegnummer bleibt gesperrt und wird mit dem Vermerk "Beleg-Nummer nicht verarbeitet" versehen.
- verschiedene kleinere Fehler wurden behoben
     
 
CashPro-Version
7.30.2021 - 31.10.2017   Versionshistorie
Sie können über Ihren Webaccount direkt die Ihnen zugeordnete Update-Version herunterladen.




HKSoftware
Hubert Kopold
Rosenstraße 105
86633 Neuburg a.d. Donau

Tel.             (0 1 8 0 3) 7 0 0 7 0 1 (Festnetz 9 ct/min ; Mobil max. 42 ct/min)

Handy          (0 1 7 2) 9 9 9 0 8 0 3
Fax.            (0 8 4 3 1) 4 3 0 3 5 1
Email:         
support@hksoftware.de
Internet:      
http://www.hksoftware.de  

Skype:         hksoftware

USt-IDNr:     DE 191069959


Besorgen Sie sich Skype, damit Sie mich kostenlos anrufen können.