Sehr geehrte Kunden,

wir haben auf unserem Server ein aktuelles Update zu CashPro bereitgestellt. Die entsprechenden Änderungen haben wir Ihnen nachfolgend dargestellt.

    
 
Neuerungen: * Statuskontrolle des Systemdatums
    In vereinzelten Ausnahmefällen kam es zu der Situation, dass aufgrund einer defekten oder lee-ren BIOS-Batterie das Systemdatum nicht mehr aktuell gehalten worden ist, sondern sich auf ein früheres Datum zurückgesetzt hat. Nachdem dieser Umstand in der Regel nicht sofort auffällt, wurden die Belegbuchungen auf ein weit zurückliegendes Systemdatum gebucht.
In das Startformular wurde deshalb ein entsprechendes Prüfprotokoll eingebaut, die das letzte Arbeitsdatum mit dem aktuellen Systemdatum vergleicht und bei Abweichungen entsprechend warnt. Sollte tatsächlich das Systemdatum bewusst geändert worden sein, wäre eine Begründung anzugeben, warum mit diesem Systemdatum gearbeitet wird. Die entsprechenden Informationen werden dokumentiert und gespeichert. Ein fehlerhaftes Systemdatum wird unabhängig vom Systemstart bei jeder Buchung geprüft. Somit dürfte die Situation eines unbewusst verstellten Systemdatums künftig nicht mehr auftreten.
 
Verbesserungen: * Systemstart-Formular – Performanter Connection-Zugriff auf Backend-Datenbanken
    Der Datenzugriff auf die entsprechenden Backend-Datenbanken (insbesondere die Datenbank DatDaten_be.mdb) zu Start- und Loginzwecken wurde performanter gestaltet. Die Zugriffe erfol-gen nunmehr nicht mehr wie bislang für jede Dateninformation einzeln, sondern die Datenbank-connection wird für die Dauer des Startvorgangs permanent offengehalten. Damit wird eine unnötige Dauerbelastung der Access-Datenbanken während der Startsequenz durch ständiges Öffnen und Schließen nach jeder Programmprozedur vermieden. Dies entspricht auch der übli-chen Verfahrensweise während der sonstigen Programmausführung von CashPro.
  * Belegausdruck bei Wiederholungsdruck bei mehr als 30 Artikeln alternativ auf PDF
    Bei Belegen mit einer ungewöhnlich hohen Zahl an Einzelartikeln kann es unter Umständen vorkommen, dass Speicher (Buffer) des Bondruckers nicht ausreicht und der Beleg nicht vollstän-dig ausgedruckt wird. Im Wiederholungsdruck haben wir die Möglichkeit geschaffen, ab einer Artikelanzahl von 30 Stück den Beleg für diese Zwecke als PDF auszugeben.
     
Fehlerbehebung: * Kassenbuch (Monatsreport)
    Bei einem Monatswechsel wurden die Werte aus dem Vormonat nicht automatisch übernom-men. Die Programmierung hierzu wurde angepasst und der Fehler behoben.
  * Null-Tagesabschluss (User-Basiert)
    Bei Tagesabschlüssen, bei denen kein Barumsatz getätigt wurde, kam es bei Verwendung des userbezogenen Ausdrucks zu einer Fehlermeldung und es wurde kein Tagesabschluss erstellt. Bei rechnerbezogenen Tagesabschlüssen trat dieser Fehler nicht auf.
  * Verschiedene kleinere Fehler wurden behoben
 
CashPro-Version
7.39.2030 - 25.02.2019   Versionshistorie
Sie können über Ihren Webaccount direkt die Ihnen zugeordnete Update-Version herunterladen.




HKSoftware
Hubert Kopold
Rosenstraße 105
86633 Neuburg a.d. Donau

Tel.             (0 1 8 0 3) 7 0 0 7 0 1 (Festnetz 9 ct/min ; Mobil max. 42 ct/min)

Handy          (0 1 7 2) 9 9 9 0 8 0 3
Fax.            (0 8 4 3 1) 4 3 0 3 5 1
Email:         
support@hksoftware.de
Internet:      
http://www.hksoftware.de  

Skype:         hksoftware

USt-IDNr:     DE 191069959


Besorgen Sie sich Skype, damit Sie mich kostenlos anrufen können.