Sehr geehrte Kunden,

wir haben auf unserem Server ein aktuelles Update zu CashPro bereitgestellt. Die entsprechenden Änderungen haben wir Ihnen nachfolgend dargestellt.

    
 
Neuerungen: * Anpassung von CashPro an die Taxonomieschnittstelle der Finanzbehörden
    Die Datenbanken und Umsatztabellen in CashPro wurden weitgehend an die Taxonomie-Schnittstelledefinition 2.0 der DFKA angepasst. Das Tagesabschlussformat im sog. JSON-Format für die Übergabe an eine Technische Schnittstelleneinrichtung ist ebenfalls nahezu fertiggestellt. Damit sind die wesentlichen Umprogammierungsarbeiten für die Einführung der Technischen Sicherheitseinrichtungen abgeschlossen. Im Rahmen der Bon-Signierung gehen wir davon aus, dass noch zusätzliche Felder in der Datenbank gespeichert werden müssen. Diese Änderungen können und wollen wir allerdings erst vornehmen, wenn die Technischen Sicherheitseinrichtun-gen auf dem Markt verfügbar sind und auch getestet werden können. Aktuell stehen die geforderten Zertifizierungen seitens des Bundesamtes für Informationssicherheit noch aus.
     
  * Belegabbruch – Vermerk bei Ausführungsfehlern während eines Bonvorgangs
    Im Kontext der Angleichung von Geschäftsvorfällen in CashPro und den neuen Taxonomieanforderungen wurde die Programmierung von Speicherabbrüchen während eines Boniervorgangs optimiert. Soweit ein Programmabbruch erfolgt, erhalten alle bis dahin gespeicherten Einzeldaten des fehlerhaften Kassenvorgangs den Vermerk „AV Belegabbruch“. Zugleich wird die Zahlungsart für diese Fehlbonierung auf 0 gesetzt. Damit werden diese Daten nicht mehr für Umsätze herangezogen. Entsprechende Fehler können in den Schnittstellenauswertungen übertragen und ausgewertet werden.
     
  * Systemeinstellungen - Taxonomieeinstellungen
    Die Systemeinstellungen wurden um eine zusätzliche Eingabemöglichkeit zu den notwendigen Angaben einer Technischen Sicherheitseinrichtung ergänzt.
     
  * Fortlaufende Nummerierung innerhalb der KassenID
    Die Datensätze in den Umsatzdatenbanken verfügen über einen automatischen Datensatzzähler, welcher neu angefügte Datensätze mit der nächsten fortlaufenden Nummer versieht. Diese automatische Nummerierung berücksichtigt allerdings nicht eine Netzwerkspeicherung verschiedener KassenID´s. Daher wurde analog zur automatischen Belegnummernvergabe über die Tresordatenbank ein Zählsystem entwickelt, welches die Datensätze der jeweiligen Kassen in einer zentralen Datenbank unabhängig voneinander hochzählt.
     
Fehlerbehebung: * Verschiedene kleinere Fehler wurden behoben.
     
 
CashPro-Version
7.47.2037 - 01.11.2019   Versionshistorie
Sie können über Ihren Webaccount direkt die Ihnen zugeordnete Update-Version herunterladen.




HKSoftware
Hubert Kopold
Rosenstraße 105
86633 Neuburg a.d. Donau

Tel.             (0 1 8 0 3) 7 0 0 7 0 1 (Festnetz 9 ct/min ; Mobil max. 42 ct/min)

Handy          (0 1 7 2) 9 9 9 0 8 0 3
Fax.            (0 8 4 3 1) 4 3 0 3 5 1
Email:         
support@hksoftware.de
Internet:      
http://www.hksoftware.de  

Skype:         hksoftware

USt-IDNr:     DE 191069959


Besorgen Sie sich Skype, damit Sie mich kostenlos anrufen können.